Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden‑Württemberg

Logo der Staatlichen Schlösser und Gärten
Durch die Jahreszeiten: Sommer

Durch die Jahreszeiten

Arionbrunnen im Schlossgarten Schwetzingen

Sommer

Eine Erfrischung am kühlen Nass, ein Picknick in saftigen Wiesen oder ein Moment der Ruhe an einem schattigen Plätzchen - dazu lädt die Sommerzeit ein.

Neues Schloss Meersburg

In vollster Pracht

Heiße Tage und laue Sommernächte in üppigem Grün warten darauf, ausgiebig genossen zu werden.

Sommerträume
Schlossgarten Weikersheim

Das Wachstum mitverfolgen

Welche Pflanzen in welchem Monat die Rabatten in Weikersheim prägen, zeigt ein „Blühbarometer zur Rabattenbepflanzung“.

Rabatten in Weikersheim
Schlossgarten Schwetzingen

Für alle Blumenfreunde

Welche Blumen im Sommer den Schwetzinger Schlossgarten zieren, darüber gibt das „Herbarium“ Aufschluss.

Herbarium des Sommerflors
Schloss Favorite Rastatt

Lustwandeln zwischen den Baumriesen

Im Sommer sucht man gerne ein schattiges Plätzchen. Im Schlossgarten Favorite Rastatt spenden besondere Bäume Schatten.

Bäume in Favorite Rastatt

Strich1 Strich2
Schlossgarten Schwetzingen, Apollotempel

Herbst

Wenn auf den Wegen ein Teppich aus buntem Laub ausliegt und die Blätter vom Wind herumgewirbelt werden, dann ist die Zeit für ausgedehnte Herbstspaziergänge.

Schlossgarten Schwetzingen, Hirschgruppe

Bunte Blätter und Nebelhauch

Herrliche Herbstvergnügen warten in den Gärten des Landes.

Herbstzauber
Schlossgarten Weikersheim

Das Wachstum mitverfolgen

Welche Pflanzen in welchem Monat die Rabatten in Weikersheim prägen, zeigt ein „Blühbarometer zur Rabattenbepflanzung“.

Rabatten in Weikersheim
Apfelbaum im Schlossgarten Schwetzingen

Vitamine für die Bevölkerung

Schon zu Kurfürst Carl Theodors Zeiten war der Schwetzinger Obstgarten mit zahlreichen Sorten bestückt.

Der Schwetzinger Obstgarten
Kloster und Schloss Salem, Weintrauben

Herbstzeit ist Weinzeit

Im milden Klima des Bodensees hat der Weinbau Tradition. Die Abtei von Salem besaß bereits im Jahr 1134 einen Weinberg.

Weinkultur in Kloster und Schloss Salem

Strich1 Strich2
Skulptur im Schlossgarten Rastatt

Winter

Die Wintertage sind kurz und oft nebelverhangen. Doch gerade im Winter entfalten die Schlösser, Klöster und Gärten des Landes eine besondere Atmosphäre und bieten neue Perspektiven.

Residenzschloss Ludwigsburg

Mit Schnee und Eis verzaubert

Gartenspaziergänge an sonnenklaren Tagen haben ihren besonderen Reiz. Sie lohnen sich auch im Winter.

Winterschönheiten
Schlossgarten Weikersheim

Winterfest

Die Weikersheimer Skulpturen sind im Winter zum Schutz vor der Witterung mit speziellen Gerüsten umgeben.

Einhausen der Figuren
Schlossgarten Schwetzingen

Niemals Pause

In Schwetzingen werden jetzt im Winter in den Gewächshäusern die Pflanzen für den kommenden Sommerflor vorbereitet.

Anzucht des Sommerflors
Schloss Favorite Rastatt

Geschützt untergebracht

Ein warmes Haus für exotische Pflanzen wie bei Schloss Favorite Rastatt darf in keinem Schlossgarten fehlen.

Orangerien für Exoten

Strich1 Strich2
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Frühling

Wenn die Sonnenstrahlen Luft und Erde wärmen, dann recken Tausende Frühjahrsblüher ihre Köpfe zum Himmel und zahllose Bäume beginnen zu blühen: die beste Zeit für Entdeckungstouren.

Narzisse im Schlossgarten Schwetzingen

Von Sonnenstrahlen wachgeküsst

Hält der Frühling Einzug, erwacht die Pflanzenwelt in den Gärten zu neuem Leben und präsentiert sich in frischem Gewand.

Frühlingserwachen
Rabatte im Weikersheimer Schlossgarten

Das Wachstum mitverfolgen

Welche Pflanzen in welchem Monat die Rabatten in Weikersheim prägen, zeigt ein „Blühbarometer zur Rabattenbepflanzung“.

Rabatten in Weikersheim

Strich1 Strich2
Logo der Staatlichen Schlösser und Gärten