Kommen. Staunen. Geniessen.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden‑Württemberg

Logo der Staatlichen Schlösser und Gärten
Durch die Gärten

Durch die Gärten

Baumreihen im Schlossgarten Schwetzingen

Plätze mit Charakter

Beim Schlendern durch die historischen Gartenanlagen gibt es große Kunst zu sehen, aber auch stille Momente zu genießen. Versteckte Orte mit viel Atmosphäre laden zum Entdecken und Verweilen ein.

Besucher von Schloss Favorite Rastatt

Den Augenblick erleben

Die unterschiedlichsten Orte in den Schloss- und Klostergärten bieten Atmosphäre pur und besondere Ein- und Ausblicke.

Stimmungsvolle Orte
Picknick im Schlossgarten Favorite Rastatt

Genuss im Grünen

Beim Streifzug durch den Schlossgarten von Favorite Rastatt lassen sich viele Stellen entdecken, die zum Verweilen einladen.

Picknickecken
Tempel der Botanik im Schlossgarten Schwetzingen

Zum Entspannen und Verschnaufen

Eine Oase der Ruhe – wer sehnt sich nicht manchmal danach. Mehrere solcher Oasen gibt es im Schwetzinger Schlossgarten.

Oasen der Ruhe
Besucher im Schlossgarten Weikersheim

Abseits der Hauptwege

Rund um den prächtigen Barockgarten warten im Weikersheimer Schlossgarten noch weitere Gartenerlebnisse.

Lauschige Winkel

Strich1 Strich2
Chinesische Brücke mit Blick zum Apollotempel, Schlossgarten Schwetzingen

Gartenelemente

Das Entwerfen fürstlicher Gärten war eine bedeutende Aufgabe. Gartenarchitekten legten nicht nur die Pflanzpläne fest, sondern planten auch alle wesentlichen Elemente im Garten.

Figur des Flussgottes Donau von Peter Anton von Verschaffelt, Schlossgarten Schwetzingen

Ausdrucksstark und repräsentativ

Sie prägten barocke Gartenanlagen und erzählen noch heute von der Bedeutung und vom Reichtum der Eigentümer.

Skulpturen im Garten
Minervatempel im Schlossgarten Schwetzingen

Raffiniert gestaltet

Ob Tempel, Orangerie oder Ruine: Natur und Kunst wurden im Grünen zu einmaligen Gesamtkunstwerken verwoben.

Bauten im Garten
Herkulesbrunnen im Schlossgarten Weikersheim

DAS UNERSETZLICHE ELEMENT

In Zeiten, in denen Wasser besonders teuer war, waren Brunnen und Teiche ein wichtiges Mittel zur Repräsentation.

Wasser im Garten
Schlossgarten Schwetzingen

NICHT NUR FÜR SPAZIERGÄNGE

Ob zur Erschließung oder als Sichtachsen: Wege prägen einen Garten ebenso wie die Pflanzen darin und lenken den Besucher.

Wege im Garten

Strich1 Strich2
Schwan Friedrich im Schlossgarten Favorite Rastatt

Artenvielfalt im Garten

Summen, Surren und Vogelgezwitscher: Tiere dürfen in keinem Garten fehlen. Die einen bestäuben Blüten, andere vertilgen Schädlinge und dritte sind einfach schön anzusehen.

Schloss Heidelberg

In zahlreichen Verstecken

Viele Fledermausarten bevölkern Schloss Heidelberg und haben dort ein festes Zuhause gefunden.

Fledermäuse in Schloss Heidelberg
Enten im Schlossgarten Weikersheim

Tierisch viel los

Das Team von Schloss Weikersheim kann von so mancher besonderen Begegnung der tierischen Art berichten.

Besondere Begegnungen
Schloss Favorite Rastatt

Die Tierwelt im Schlossgarten

Im weitläufigen Schlossgarten von Schloss Favorite Rastatt können zahlreiche Tiere entdeckt werden.

Artenvielfalt auf Schritt und Tritt
Gänse im Schlossgarten Schwetzingen

Schwierige Situation

Die Idylle im Schwetzingen Schlossgarten wird durch ungebetene Gäste gestört: Gänse richten Schäden im Schlossgarten an.

Gänse als Belastung

Strich1 Strich2
Logo der Staatlichen Schlösser und Gärten